Bloggen und Geld verdienen – es funktioniert

2. Juni 2017 0 Von msrioalexander
Bloggen und Geld verdienen – es funktioniert
Bewerte diesen Beitrag!

Bloggen und Geld verdienen – es funktioniert

 

Heute hatte ich mal wieder ein einschneidendes Erlebnis. Ich stellte fest, das Bloggen und Geld verdienen tatsächlich funktioniert.

 

Ich habe einen Account bei Digistore24 und hatte mich lange nicht mehr dort eingeloggt. Heute Nachmittag hatte ich mich bei Networxvision intensiver mit Video Marketing beschäftigt und dafür brauchte ich einen bestehenden Affiliate Link aus meinem Digistore Account. Da ich etwas länger nicht eingeloggt war, musste ich die besagte Information erst mal suchen. Dabei stieß ich auf meine Provisionszahlungen.

 

WOW – da standen doch tatsächlich 10,92 € auf meinem Auszahlungskonto!

 

Ok, wahrscheinlich denkst Du jetzt was für ne mini Summe. Klar ist das nicht viel. Aber viel wichtiger ist für mich die Erkenntnis daraus, das man mit Bloggen tatsächlich Geld verdienen kann!!

 

Und da ich die letzten Wochen eher wenige Artikel geschrieben habe (ich gebe zu das ich ganz schön faul war), habe ich mich um meinen Blog eher wenig gekümmert. Aber diese Tatsache das zwei Personen über meinen Blog ein Produkt gekauft haben und ich damit 10,92 € verdient habe, motiviert mich wieder Gas zu geben und weitere Artikel zu schreiben. 

 

Warum ich die Provision nicht gemerkt habe?

 

Ganz einfach: Digistore zahlt erst ab 50 € Gesamtprovision aus. Dadurch stehen die 10,92 € auf Warteschleife bis die 50 € voll sind. Aber jetzt will ich das Geld logischerweise auch haben 🙂 Dazu muss ich jetzt über Digistore24 natürlich noch weitere Verkäufe tätigen um die 50 € voll zu bekommen und ich meine erste Auszahlung erhalten kann.

Und diese Provision kommt nur aus dem Verkauf eines Ebooks auf meiner Seitenleiste des Blogs und nicht von meinem Network-Marketing Unternehmen, welches ich promote. Was ich hierüber verdiene geht Dich nichts an 🙂

Also was lernen wir daraus? Mit Bloggen kann man wirklich Geld verdienen. Allerdings unter der Voraussetzung das man die richtige Blogging-Software verwendet. Denn eines habe ich bei meinen SEO-Recherchen in den letzten Monaten gelernt: wenn Du Dir einen einzelnen kostenlosen WordPress-Blog aufsetzt, wirst Du nie oder zumindest viel viel langsamer bei Google & Co. gefunden werden. 

Nur wenn Du Dich einer Blogging-Community anschließt, erreichst Du aufgrund der vielen von tausenden bereits vorhandenen Backlinks schnell die Aufmerksamkeit die Du Dir wünscht.

 

Mein Gott, wie viel Geld hätte ich in den letzten Wochen verdienen können, wenn ich nur regelmäßig gebloggt hätte? Ich könnte mir den den Hintern beissen – ehrlich.

Wann fängst Du an Deine Story oder über Dein Business zu erzählen? Ich weiss jetzt sicher: Ich kümmere ich ab sofort wieder um meinen Blog! Und Du?

Klicke auf das Bild und hole Dir Deinen fix und fertig eingerichteten Blog! Und komm in unsere Community!

Bloggen

 

Sonnige Grüße und bis bald!

 

Alexander Brodsinskij