Blogging – das neue Phänomen

Blogging – das neue Phänomen

19. Mai 2017 0 Von msrioalexander
Blogging – das neue Phänomen
Bewerte diesen Beitrag!

Blogging – das neue Phänomen

 

Heute spreche ich darüber weshalb Blogging das neue (und alte) Phänomen ist. Wir alle wissen: das Internet ist unsere Zukunft – ob wir wollen oder nicht. Aber für eine spezielle Gruppe von Menschen ist das Internet der wahr gewordene Traum: die Marketing Experten.

Mit keinem anderen Medium dieser Welt erreichen wir so viele Menschen wie mit dem Internet. Weder Fernsehen, Radio etc. bieten uns eine derart große Reichweite. Du und ich, wir sind quasi nur wenige Mausklicks voneinander entfernt. Und nur wenige Mausklicks von Menschen irgendwo auf der Welt. Informationen werden heute binnen Minuten in der ganzen Welt verteilt.

Die meisten Menschen aber suchen nach Informationen oder Lösungen für ihre Probleme. Heute recherchieren wir erstmal über Google, Yahoo & Co. bevor wir on- oder offline ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen. Viele sammeln möglichst viele Infos über alle möglichen Produkte, Dienstleistungen, Entertainment oder einfach nur Infos zu ganz bestimmten Dingen. Was bedeutet das für Dich? Es gibt viele Möglichkeiten Deine Informationen im Netz zu verbreiten.

 

Soziale Netzwerke

Eine Möglichkeit sind die uns bekannten sozialen Netzwerke wie XING, LinkedIn, Facebook, Instagram, Google+, Traiborg etc. usw.  Dazu kommen Möglichkeiten wie Youtube, MyVideo, Google Hangouts oder Zoom.

Oder eben über Deine eigene Internetseite. Heutzutage baut sich jeder innerhalb weniger Stunden eine passable Internetseite zusammen. Internetseiten haben nur einen riesengroßen Nachteil: sie sind statisch. D. h. das sich auf diesen Seiten nichts verändert. Einmal hingebaut bleibt sie meist so für lange Zeit bestehen. Und das wirkt sich leider sehr nachteilig auf das Ranking in Suchmaschinen aus. Und Google & Co. sind permanent auf der Suche nach den neuesten (und wertvollen) Inhalten auf den verschiedenen Seiten.

 

blogging

Quelle: www.statista.de

Und dieses sind nur die Hauptdomains. Mit allen Subdomains etc. kommen wir wahrscheinlich auf mehrere Milliarden! Bei der Menge ergibt sich für die Suchmaschinen ein ziemlich großes Problem: ständig müssen sie aus allen Seiten die besten Ergebnisse herausfiltern um uns die besten Informationen liefern zu können (organische Suche).

Und natürlich sind die neuesten Informationen wahrscheinlich auch die besten Informationen. Somit wandert Deine starre Internetseite in den Suchmaschinen immer weiter nach unten – bis sie irgendwann gar nicht mehr auftaucht.

 

Wo suchst Du?

Klar, auf den ersten 1-3 Seiten in den Suchmaschinen. Aber auch nur dann, wenn Du auf der ersten Seite nicht die gewünschte Information findest. Sei ehrlich zu Dir: wann hast Du das letzte Mal bei einer Suche auf Seite 4 und weiter nachgesehen? Alles was ab Seite drei zu finden ist, wird meist schon gar nicht mehr angeklickt.

 

Was heißt das also?

Was ist denn für jeden, der das Internet dafür nutzt um Geld zu verdienen, das wichtigste?

 

Richtig: eine Top – Platzierung bei Google!

Nur wenn Du in den Suchergebnissen bei Google & Co. auf den ersten Seiten gefunden wirst, kannst Du auch Geschäfte machen.. Je höher Dein Ranking, desto mehr Besucher wird Google auf Deine Seite schicken. Und je mehr Besucher auf Deiner Seite – klar, desto mehr Geschäfte machst Du.

Wichtig: Nur mit Top-Platzierungen bei den Suchmaschinen wirst Du eine gute Chance haben, Deine Produkte u. Dienstleistungen zu vermarkten. Eine Sudie hat ergeben, das Du auf Platz 3 61% weniger verdienst als auf Platz 1!

ABER: mit einer starren Webseite wirst Du es bei der heutigen Informationsflut niemals auf Seite 1 schaffen. Es sei denn Dein Werbe-Budget beträgt ein paar Millionen Euros……

 

Ganz anders sieht es aus mit einer professionellen Blog-Plattform

Ein professioneller Blog ist heutzutage neueste und beste Art, Informationen mit der Welt zu teilen. Selbst die großen Unternehmen und Konzerne setzen verstärkt auf die Möglichkeiten eines Blog und binden diesen in ihre bestehenden Webseiten ein. Für die Kunden entsteht ein riesiger Vorteil: der direkte Kontakt zum Unternehmen und sich schnell u. effektiv mit dem Unternehmen auszutauschen.

Und die Vorteile für das Unternehmen? Die sind durch einen Blog direkt am Kunden. Geben über den Blog schnell immer wieder neue Inhalte heraus. Können besser mit ihren Kunden kommunizieren und dadurch schneller auf deren Wünsche eingehen.

Über einen Blog sehen Interessenten, das auch andere sich mit der Thematik auseinander setzen. Sie wissen dadurch, das sie mit ihren Fragen, Meinungen und Problemen nicht alleine sind.

 

Was bedeutet das für uns?

Durch Deinen Blog bzw. bloggen kannst Du jederzeit Dein Wissen online mit anderen Menschen teilen. So erreichst Du genau diejenigen die auf der Such nach Informationen sind die Du anzubieten hast. Alles was Du dazu brauchst, ist eine professionelle Blog-Plattform und ein System um damit Geld zu verdienen. Die gute Nachricht ist, das Dir all diese Dinge bereits zur Verfügung stehen. 

Wahrscheinlich denkst Du jetzt „verflucht“ jetzt muss ich wie ein guter Autor schreiben können. Du irrst. Du brauchst weder viel Zeit noch besonders technische Fähigkeiten. Das einzige was Du brauchst ist das Wissen, welches Du sowieso schon in Deinem Kopf hast. Schließlich geht es um DEIN Produkt, DEINE Fähigkeiten und DEIN Geschäft. 

Sobald Du anfängst regelmäßig zu bloggen, Deine Ideen und Dein Wissen mit der Welt teilst, baust Du Dir nach und nach ein eigenes Image auf. Und das verschafft Dir widerum Glaubwürdigkeit. Du kommst als Experte rüber. Und mit den richtigen Tools und Strategien wirst Du Dich unweigerlich zum eine Experten im Online-Marketing entwickeln. 

Klar das passiert nicht über Nacht. Aber der Vorteil von Blogging ist, das Deine Artikel für ewig im Netz stehen und Dir auch noch nach Jahren neue Geschäftspartner oder Kunden bringen. Und es ist wichtig das Du Dich immer weiter fortbildest. Also lass ruhig mal den Fernseher aus und lese ein gutes Fachbuch oder schaue dir Ausbildungsvideos an. 

Ich empfehle Dir dafür Networxvision.

networxvision

Networxvision ist ein Ausbildungsportal für Networker, Direktvertriebler, Online-Marketer und eigentlich für alle die irgendetwas mit Vertrieb zu tun haben. Selbst wenn Du jetzt kein Produkt kaufst, erhälst Du trotzdem kostenlos:

4 Einführungsvideos

  • Was ist Networxvision?
  • Wer hilft mir?
  • Wie startest Du?
  • Wie verdienst Du?

9 Videos zum Thema die „4-Schritte Methode für Deinen Online-Start“ mit über 5 Stunden Videomaterial.

Und 66 Audio-Trainings über Fehler vermeiden, Umsatz steigern, passives Einkommen, Verkaufen und vieles mehr mit 26 Stunden Trainingsmaterial.

Und wenn Du richtig loslegen willst, bekommst Du Deinen persönlichen Mentor an die Seite gestellt. Dieser hilft Dir Deine Ziele zu erreichen. Also, worauf wartest Du? Registriere Dich HIER kostenlos bei Networxvision und schaue Dir die ersten Videos an.

 

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij