Tue Gutes und sprich darüber

5. Januar 2017 0 Von msrioalexander
Tue Gutes und sprich darüber
Bewerte diesen Beitrag!

Tue Gutes und sprich darüber

 

Betrachte einmal die Reihenfolge, denn Sie ist entscheidend:

 

“ Erst tun und dann darüber sprechen“

Und nicht, wie es viele Menschen pflegen, erst allen davon erzählen – und dann tun sie es oft niemals. Wenn Du zuerst noch darüber sprichst, suchst Du noch nach Bestätigung. Du bist Dir Deiner Sache noch nicht sicher.

Warnung:

„Das ist der gefährlichste Moment im Leben Deiner Idee“

Denn:

Wenn jetzt jemand kommt und daran zweifelt, schafft er es, Deine tollen Ideen im Keim zu ersticken. Er nährt nagende Zweifel in Dir!

 

Ganz anders und ungemein wirkungsvoller ist es, nach Deinem vollbrachten Werk darüber zu sprechen! Es bedeutet nämlich, Deiner Sache die gewisse Energie zu geben, sie zu mehren und zu verbreiten. In anderen die Begeisterung, vielleicht sogar ein wenig Neid zu wecken – und nicht, um selbstsüchtig im Mittelpunkt zu stehen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann und wie Du darüber sprichst! Und Neid muss man sich auch erstmal verdienen 🙂

 

Also: Tue Gutes und sprich darüber!

 

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij