Warum für dein Network Marketing FB Gruppen ungeeignet sind

Warum für dein Network Marketing FB Gruppen ungeeignet sind

14. Februar 2016 0 Von msrioalexander
Warum für dein Network Marketing FB Gruppen ungeeignet sind
Bewerte diesen Beitrag!

Heute zeige ich Dir warum für dein Network Marketing Facebook Gruppen ungeeignet sind und zeige dir dazu zwei Beispiele.

In meinem letzten Artikel hatte ich beschrieben, warum du für dein Network Marketing einen Blog brauchst und dir ein praktisches Beispiel gegeben.

Heute gehe ich ein auf die sogenannten „Gruppen-Poster“ auf Facebook.  Ich werde Dir zeigen warum es keinen Sinn macht ständig deine Werbung in die Gruppen zu posten, dir konkrete Beispiele zeigen und dir die Erklärungen dazu liefern. Und dir zum Schluss 3 wesentlich bessere Alternativen aufzeigen.

Gruppen-Poster sind die Menschen, die ich mal als „Hobby-Networker“ oder Amateure bezeichnen möchte. Es sind diejenigen, die nebenbei in ein Network Marketing oder Multi Level Marketing eingestiegen sind, in der Hoffnung mit ihrem Business einen Haufen Geld zu verdienen.

Wenn du zu dieser Gruppe gehörst, dann klingt das aus deiner Sicht mit Sicherheit ziemlich frech. Aber ich gehörte selbst zu diesen „Amateuren“ die ihre Werbung völlig sinnfrei in die Gruppen posteten!!! Aber ich habe dazu gelernt und möchte dir mein gelerntes Wissen nicht vorenthalten.

Find us on facebook

  1. Warum posten Menschen ihre Werbung in die Werbe-Gruppen?

Ich erkläre dies mal aus meiner Sicht. Als ich mit Network Marketing und Mulit Level Marketing anfing, habe ich gedacht das diese Gruppen ja extra dafür da seien um seine Werbung mit seinen Produkten anzupreisen. Und das ich hier in diesen Werbegruppen ja genug neue Partner und Kunden finden würde.

Zu Punkt 1 habe ich Recht – dazu sind die Werbe-Gruppen ja da. Aber zu Punkt 2 habe ich leider Unrecht. Ich habe monatelang meine Werbung in die Gruppen geworfen, aber ausser ein paar Klicks auf meine Werbung ist nichts passiert. Nicht einen einzigen Kunden oder Partner habe ich gewonnen. Das lag u. a. mit Sicherheit auch an der schlechten Werbung – dazu gehe ich später noch ein.

Gehörst du auch noch zu den Menschen, die ihre Werbung ständig in die Gruppen werfen in der verzweifelten Hoffnung, das du dadurch neue Kunden und Partner findest? Vergeudest du immer noch Zeit mit diesen Gruppenpostings? Ich zeige dir in diesem Artikel wie du es besser machen kannst.

2. Die Werbung in den Facebook Gruppen ist zu 99% schlecht und wie du es besser machen kannst

Ich bin kein Zeitungsleser und du wahrscheinlich auch nicht. Aber die BILD eignet sich immer noch am Besten für einen Vergleich. Warum ist die BILD-Zeitung so erfolgreich? Ganz einfach, die BILD zeichnet sich aus durch

  • fette Überschrift die dein Gehirn anreizt weiterzulesen
  • Ein dickes Bild
  • und eine kurze Artikelbeschreibung die dich dazu animiert weiter zu lesen. 

Hierzu möchte ich eine kleine Anekdote anführen, die den Nagel auf den Kopf trifft. 1999 mussten mein damaliger Geschäftspartner und ich eine Werbeanzeige erstellen. Damals gab es noch keine email-Newsletter. Es wurden Faxe verschickt. Wir hatten also eine DIN-A4-Seite zur Verfügung. Als Vorlage nahmen wir uns die die Werbevorlagen der Mutterfirma. Diese bewarb auf einer Seite immer 8 Produkte in 8 großen Kästchen.

Wir aber waren der Meinung unsere Werbung muss anders sein. Mein Partner hatte dazu die passende Idee. Ich zitiere ihn hier wortwörtlich ohne Kommentar:

  • fette Überschrift à la BILD
  • Titten drauf
  • wenn Sie mehr wissen wollen rufen Sie uns an

DAS WAR’s.

Mehr haben wir nicht geschrieben auf die Seite. Ok, logischerweise keine T…, aber du weisst was ich meine. Wir haben diese einfache Werbung von 1999 bis 2004 nur 3x! per Fax versendet. Das Ergebnis war, das wir 2004 der zweitgrößte Vermittler für diese Versicherungsgesellschaft waren mit einer vermittelten Versicherungssumme von 250.000.000 Euro (250 Mio.). Krass oder?

Und was mache ich etliche Jahre später? Ich poste in die Facebook-Gruppen die schlechteste Werbung die ein Mensch sich nur vorstellen kann. Und nicht nur ich. Heute sind die Gruppen immer noch voll mit dieser schlechten Werbung. Dazu schauen wir uns mal zwei Beispiele an:

Beispiel 1:

Diesen Werbe-Post habe ich gerade aktuell gefunden in der Gruppe „Werbung!“

Werbung1

Was soll uns dieser Werbe-Post sagen? Was möchte uns Maritta Fischer mitteilen? Ist dieser Werbe-Post eine Aussage die dich dazu verleiten würde auf den Link zu klicken? Marketing-technisch ist dieser Post eine Voll-Katastrophe. Aber für diesen Artikel habe ich mal auf den link geklickt und bin auf folgende Seite gelangt:

Werbung2

Mal ehrlich:

WAS     IN     GOTTES     NAMEN     SOLL     UNS     DENN     DIESE     SEITE     SAGEN?

Was würdest du in diesem Moment tun wenn du diese Seite siehst? Nachdem du die Seite 2 Sekunden gescant hast wahrscheinlich mit dem Kopf schütteln und die Seite wieder schließen oder?

Mit dieser Anzeige macht wohl alles falsch was man falsch machen kann. An dieser Stelle möchte ich bei dir, Maritta Fischer, in aller Form entschuldigen, das ich deinen Werbe-Post hier gerade durch den Kakao ziehe.

Und hier das zweite Beispiel:

Werbung3

Dieser Werbe-Post ist schon mal wesentlich klar definierter. Du erkennst sofort das es sich um „Crowdfunding“ handelt – ABER hier fehlt es an einer klaren „Handlungsaufforderung“ was DU JETZT TUN SOLLST – nämlich auf die Anzeige klicken. Wenn du jetzt auf den Link klickst kommst du auf folgende Seite:

Werbung4

Diese Seite hat schon mal einen eindeutigen Bezug zum Werbe Post. Aber wenn ICH auf eine Anzeige klicke, will ich SOFORT wissen, was ICH davon habe! Hier siehst du als allererstes eine Erklärung zum Begriff „Crowdfunding“. Was soll das? Du willst doch auch sofort wissen was DU von Crowdfunding hast! Oder bist DU bereit dich erst durch die ganze Seite zu wühlen um herauszufinden welchen Vorteil DU mit diesem Unternehmen erhälst? Die ganze Seite bis zum Schluss beschäftigt sich übrigens nur mit dieser Erklärung mit einer kurzen Aufforderung dich zu registrieren.

FAZIT zu diesen beiden Beispielen:

  • keine anregende Überschrift
  • kein Bild das deine Sinne anregt
  • keine Handlungsaufforderung auf den Link zu klicken
  • beide Webseiten dahinter zeigen dir DEINE Vorteile NICHT auf

Wir resümieren daraus, das beide Werbeanzeigen komplett ungeeignet sind neue Partner und Kunden zu gewinnen.

Kurze Denksportaufgabe: Hole dir mal deine Werbe-Posts und die dahinter geschalteten Seiten vor dein geistiges Auge: WAS SIEHST DU? Siehst du ähnliches wie oben beschrieben?

Dann solltest du dich unserer Community anschließen. Bei uns erfährst du mit der richtigen Ausbildung, wie Du Anzeigentexte RICHTIG erstellst mit dahinter geschalteten Seiten, die nachweislich hoch konvertieren und den einzelnen Kollegen und mir viele Interessenten, Kunden und Partner einbringen. Die vielen Erfolgsstorys kannst du in unserer Facebook-Gruppe nachlesen.

KLICK hier für die kostenfreie Anmeldung und schaue dir die ersten Videos an!

Aber ich habe dir noch 3 Alternativen versprochen, die ich dir hier kurz und knackig vorstellen möchte. In meinem übernächsten Artikel werde ich sehr detailliert mit Beispielen auf diese drei Alternativen eingehen. Abonniere ganz unten meinen Blog um diesen Artikel nicht zu verpassen.

Hier die drei Alternativen

  1. Du investierst jeden Monat viel Geld 
  2. Du investierst jeden Monat wenig Geld und regelmäßig Zeit
  3. Du investierst einmalig eine Summe und regelmäßig Zeit

Je nachdem welches Budget du zur Verfügung hast und wann du welche Ergebnisse erreichen willst, wir bieten für jeden das passende. Gestern Abend z.B. hat sich ein neuer Partner für die 3. Alternative entschieden nach dem ich ihm die einzelnen Vor- und Nachteile detailliert erläutert habe.

Abonniere meinen Blog und sei gespannt auf die Ausführungen. Ich verspreche Dir das Du nicht nur AHA-Erlebnisse haben wirst, sondern du auch deine bisherige Denkweise überarbeiten wirst.

PS: Hinterlasse mir gerne einen Kommentar welche Erfahrungen du mit deinen Gruppen-Postings gemacht hast!

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij

ySakL1tJ1drqMpPXaPjdid2snpI39QIz2FUSMrlHH2Y=s609-no